Buchen
Buchen

Was Andere über Mimi sagen

404
Wenn ich neu in einer Stadt bin, möchte ich anfangs immer grob wissen, was hier so geschichtlich abgegangen ist. Das gehört so als Historikerin, ne?! In Karlsruhe habe ich einen kurzen geschichtlichen Abriss sehr erfrischend und unterhaltsam bei einer Stadtführung mit dem „Waschweib Mimi“ bekommen. https://schoenesleben.net
404
So erging es mir auch in Karlsruhe, als das Waschweib Mimi einige Mädels der KTG und mich durch 300 Jahre Karlsruher Geschichte geführt hat. Und wenn ich sage, ich wurde Teil dieser Führung, dann liegt es daran, dass ich für diese Zeit Hofdame Luise Karoline Geyer von Geyersburg, Freifrau von Hochberg, spielte. https://immer-unterwegs.com/
404
Geschichte kann ja manchmal ganz schön trocken sein, doch als ich am Freitagnachmittag zum Treffpunkt des Stadtrundgangs am Rathaus kam und die kostümierten Stadtführer erblickte, dachte ich mir bereits, dass das wohl kein gewöhnlicher Rundgang werden würde. Karsruhe tourismus